Deutsches Reich

Bei Belegen mit NS-Emblemen oder NS-Symbolen verpflichtet sich der Käufer, diese nur für historischwissenschaftliche Sammelzwecke zu erwerben. Sie sind in keiner Weise propagandistisch, insbesondere im Sinne von § 86 StGB zu benutzen!

Mi.Nr. 17 (3x); 1873, 1/3 Gr. gr. Brustschild als senkr. Dreierstreifen mit nachverwend. sächs. Nr.St. 7 (Milde 421-3, 500 Pkt.) als Postübernahmest. m. handschr. Stationsaufgabe (Frankenberg?) als MeF a. Brf. n. Neustadt, Altprüf. Leonhard, Bedarfserh.


Schätzpreis: 80,00 Euro

Mi.Nr. 410/22; 1928, Freim. Reichspräsid., teils Rd.-Stücke, 25, 40, 45, 60 u. 80 Pfg. gepr. Schlegel BPP, 1100,- Mi., fein/feinst


Schätzpreis: 250,00 Euro

Mi.Nr. 499/507; 1934, Nothilfe Wagner m. Masch.- u. Tagesst. Leipzig 6.3.34 in MiF a. 2 Sammler-R-Ortsbrf. m. rs. Ank.St., für gest. 380,- Mi., gute Bedarfserh.


Schätzpreis: 50,00 Euro

Mi.Nr. Bl. 2; 1933, Nothilfebl., 208 x 148 mm, vorderseitig ganz leichte Tönung in den Randbereichen, Hz. postfr., keine Falzspuren erkennbar, mind. 1500,- Mi., fein/feinst


Schätzpreis: 300,00 Euro

Mi.Nr. Bl. 2; 1935, Nothilfebl., 208 x 147 mm, m. Aufg.St. Meerane 19.1.35 rs. a. R-Brf. n. Leipzig, auf linken Blockrand Ank.St. 19.1.35, auf dem oberen Blockrand hat der eifrige Briefträger vermerkt, dass der Empfänger nicht angetroffen wurde, der Block üblicherweise leicht bügig aufgeklebt und die Klappen des A5-Kuverts schlagen etwas durch, für gest. 12.000,- Mi., Bedarfserh.


Schätzpreis: 600,00 Euro

Mi.Nr. Bl. 3; 1935, OSTROPA-Bl. m. Ersttags-So.St. Königsberg 23.6.35 a. Einschreib-FDC n. Meerane, rs. Ank.St. 25.6.35, auf unterem Blockrand leichte Stempelfarb-Spuren, 1500,- Mi., fein/feinst


Schätzpreis: 130,00 Euro

Mi.Nr. Bl. 3; 1935, OSTROPA-Bl., 2 saub. So.St. Königsberg 3.7.35, Perforat. übl. min. angebrochen, 1100,- Mi., fein/feinst


Schätzpreis: 130,00 Euro

Mi.Nr. 831/42; 1943, Wehrmacht I m. Ersttags-Tagesst. Sinsheim 21.3.43 a. Einschreib-FDC n. Mülheim/Els., rs. Ank.St., 300,- Mi. (im KB-Spezial 300,- € Netto), gute Erh.


Schätzpreis: 60,00 Euro

Mi.Nr. D 138; 1934, 12 Pfg. Dienstm. f. Behörden I m. Wz. als re. ob. Bg.-Ecke, nicht durchgez., Michel ohne Preis, feinst


Schätzpreis: 50,00 Euro