Altdeutschland

BRAUNSCHWEIG; Mi.Nr. ; 1862/64, 2 Wte. 3 Pfg. Wappen, übl. geschn., Farbtöne, jew. m. Nr.St. 8 u. beiges. blau K2 Braunschweig (m. Jahreszahl) als EF a. 2 Faltbrf., rs. sächs. Ausg.St., 1200,- Mi., gute Erh.


Schätzpreis: 100,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 1a; 1850, 3 Pfg. Ziffer, Sachsendreier, lebhaftrot, oben leicht berührt, sonst vollrdg., entwertet mit dem auf dieser Ausgabe seltenen Vollgitterst., lt. Fotoattest Vaatz BPP (02/2018) "... echt ... an mehreren Stellen (z.T, großflächig) hell ...", 8500,- Mi., attraktives, nicht repariertes Exemplar in urspünglicher Erhaltung


Schätzpreis: 700,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 1c; 1850, 3 Pfg. Ziffer, Sachsendreier, bräunlichrot, vollrdg. m. erkennbaren sächs. Liniensystem, zentr. K2 Dresden 10.JUL.50, lt. Fotoattest Vaatz BPP (02/2018) "... echt ... hat oben einen durchgehenden Querbug, sowie mittig einen durchgehenden Längsbug ...", 13000,- Mi., nicht rapariertes Exemplar in besserer Farbe mit schöner Optik


Schätzpreis: 1200,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 2 Id (2x); 1852, 3 Pfg. Wappen, 1. Aufl., dunkelgelblichgrün, als waager. Paar, zwei Nr. St. 2 (OPA Leipzig), lt. Fotoattest Vaatz BPP (02/2018) "... echt. Die rechte Marke ist leicht tangiert, sonst ist das Paar einwandfrei", Altprüf., 3000,- Mi.


Schätzpreis: 500,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 2 IIb u.a.; 1856, 3 Pfg. Wappen, 2. Aufl., dunkelopalgrün m. 2 u. 3 Ngr. Johann (2 Ngr. oben angeschn. u. links leicht eingerissen) m. Nr.St. 11 (Milde 3-8) u. beiges. K1 Altenburg 27.Nov.56 in MiF a. Brf. m. Inhalt via Österreich n. Rom an den Grafen v. Henneberg bei der Kgl. preuß. Botschaft im Kirchenstaat, rs. Durchg.- u. Ank.St., Fotoattest Vaatz BPP (02/2018), Bedarfserh.


Schätzpreis: 150,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 2 II u.a.; 1861, 3 Pfg. Wappen u. 1/2 Ngr. bzw. 2 Wte. 2 Ngr. Johann, guter Schnitt m. Nr.St. 11 u. beiges. K2 Altenburg 4.V.61 in MiF a. Brf. n. Pfaffenhofen/Frankr., vds. P.D.-L1 u. Duchg.St. Strassburg, rs. Ank.St., Altprüf. Leonhard, gute Bedarfserh.


Schätzpreis: 120,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 7/8; 1855, 2 Ngr. Fr. August u. 1/2 Ngr. Johann m. Nr.St. 55 (Milde 217-6/ FA 500 Pkt.) u. beiges. K1 Penig 8.Aug.55 in MiF zweier Ausgaben a. Faltbrf. n. Köhren, Altprüf. Leonhard, Bedarfserh.


Schätzpreis: 90,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 8; 1860, 1/2 Ngr. Johann, oben berührt, sonst vollrdg. m. Nr.St. 1 (Abschlag zum Teil in Rot, zum Teil in Schwarz) u. beiges. rot. K2 Stadtpost 7.IV.60 als EF a. Zierbriefkuvert im Damenformat im Ortsverkehr, Prägezierbrief mit bildseitigen, silberfarbenen Blumengirlanden, lt. Fotoattest Vaatz BPP (02/2018) "... echt. In jedem Fall ein wirkungsvolles, attraktives Liebhaberstück", optisches Juwel in guter Erh.


Schätzpreis: 500,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 8, 17; 1864, 1/2 Ngr. Johann u. waager. Paar 2 Ngr. Wappen m. K2 Dresden 10.Jan.64 als selt. MiF zweier Ausgaben a. Brf. n. Frankreich, vds. rot. P.D.-St., rs. Ank.St., Altprüf. Leonhard, Bedarfserh.


Schätzpreis: 100,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 12; 1863, 5 Ngr. Johann, bräunlichrot, glasiges Papier, vollrdg., m. K2 Leipzig 26.V.1863 als EF a. Einschreib-Faltbrf. n. Würzburg, rs. Ank.St., Marke links ob. Eckbug, gepr. Rismondo BPP, 400,- Mi., Bedarfserh.


Schätzpreis: 40,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 13a (2x); 1856, 10 Ngr. Johann, cyanblau als wwager. Paar, zarter sächs. Nr.St., lt. Fotoattest Vaatz BPP (02/2018) "... echt. Das Paar ist dreiseitig breit- bis überrandig mit Teil einer Nachbarmarke, oben jedoch leicht berührt ...", 1000,- Mi., seltene Einheit


Schätzpreis: 200,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 13a u.a.; 1858, 1, 3 u. 10 Ngr. Johann, guter Schnitt m. Nr.St. 2 u. beiges. K2 Leipzig 29.IX.58 in MiF als Dreifarbenfrankatur a. Faltbrf.-Hülle n. London/GB, lt. Fotoattest Vaatz BPP (02/2018) "... echt ... Alle Marken sind jeweils unterhalb der Markenmitte von einem Registraturbug erfasst ...", dekorativer Belege in Bedarfserh.


Schätzpreis: 150,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 14 u.a.; 1864, waager. Paar 3 Pfg. u. 2 Einzelwte. 2 Ngr. Wappen m. Nr.St. 92 u. beiges. K2 Lommatzsch 14.XII.64 (Milde 164-3/4) als Buntfrank. a. Auslandsbrf. via Österr. n. Rom/Italien, rs. Duchg.- u. Ank.St., 1x 2 Ngr. bräunl. Fleck, sonst Frankatur in tadelloser Erhaltung, Fotoattest Rismondo BPP (04/2010), zarte senkr. Faltbug, Bedarfserh.


Schätzpreis: 100,00 Euro

SACHSEN; Mi.Nr. 19a (2x); 1866, 5 Ngr. Wappen als waager. Paar m. Nr.St. 127 (Milde 245-4) u. beiges. K2 Roda 31...66 als MeF a. Trauer-Auslandsbrief n. San Sebastian/Spanien an den Königl. preuß. Gesandten am span. Hof, Georg Freiherr von Werthern (1816/1895), lt. Fotoattest Vaatz BPP (02/2018) "... echt, die rechte Marke ist einwandfrei, an der linken Marke wurde die linke obere Ecke ergänzt ..., vds. Durchg.St. u. Tax-Ziffern, interess. Beleg in Bedarfserh.


Schätzpreis: 100,00 Euro