Ansichtskarten

Bei Belegen mit NS-Emblemen oder NS-Symbolen verpflichtet sich der Käufer, diese nur für historischwissenschaftliche Sammelzwecke zu erwerben. Sie sind in keiner Weise propagandistisch, insbesondere im Sinne von § 86 StGB zu benutzen!

Leipzig, 1904/41, 28 AK, teils farb., vorw. gebr., dab. Augustus- u. Königsplatz, Palmengarten, Lunapark, Leipziger Messe m. Werbekt., sowie Bahnhofsgaststätte Böhlen, Schkeuditz, dazu 10 div. Heimatbelege, überw. gute Erh.


Schätzpreis: 30,00 Euro

Sachsen, 1903/41, ca. 40 AK, teils farb., vorw. gebr., dab. Dresden m. Sächs. Schweiz, Chemnitz, Hartha, Grimma, sowie Vogtland u. Ergeb., Bedarfserh.


Schätzpreis: 20,00 Euro