Motive/Thematik

Bahnpost, 1882, DR, 10 Pfg. Adler m. BP-Ra3 "Leipzig-Döbeln/Dresden/1.10.82 ZII" u. handschriftl. Übernahmevermerk "Döbeln" als EF a. Brf. n. Dresden, rs. Ank.St., gute Bedarfserh.


Schätzpreis: 10,00 Euro

Bahnpost, 1883, DR, Ganzs. 5 Pfg. Ziffer m. BP-L3 Magdeburg/13.6.II/Zerbst-Leipzig n. Jesnitz, vds. Ank.St., gute Erh.


Schätzpreis: 10,00 Euro

Polarpost; 1904, Neuseeland, 1. Britische Nationale Antarktis-Expedition 1901/04, 3 Wte. Freim. als MeF a. Brf. von der Heimfahrt der "Discovery" m. K1 CHRISTCHURCH 26.4.04 an Sir Clemes Markham (Sponsor d. Expedition) in London, rs. Ank.St. 28.5.04, Kuvert oben Einriss u. div. Beförd.sp., insges. brauchbare Erh.


Schätzpreis: 130,00 Euro

Polarpost; 1909, USA, "Peary-Nordpolexpedition 1908/09, Sonderpostkarte "S.S. "Roosevelt" North Pole Discovery Expedition Commander Capt. Peary" m. handschr. Eintrag "... Mit S.S. Roosevelt bis 82°30´Nord, von wo aus Peary erfolgreich zum Pol vorstieß, Eintreffen April 1909 ...", Postaufgabe nach Rückfahrt aus der Arktis mit 1 C. Neufundland u. selt. Aufg.St. COASTAL P.O. NORTH/ NEWFD 12.9.1909 n. St. John´s, vds. Ank.St. 17.9.09. Dazu Literaturauszüge u. einige moderne Ausgaben zu dieser Expedition, selten, gute Bedarfserh.


Schätzpreis: 750,00 Euro

Polarpost; 1929, DR, Ganzs. 15 Pfg. Kant gezähnt (P 171II) m. Aufg.St. Dt. Seepost POLARFAHRT ... 18.7.29 u. beiges. viol. K1 "... D. Sierra Ventana" n. Berlin, vds. Durchg.St. Nordcap 23.VII.29, gute Erh.


Schätzpreis: 60,00 Euro

Polarpost; 1929, Kanada, lokale Privatpostmarke "Mc. Greelys Expreß" 25 C. Schlittenhundegespann, vorgesehen für Postbeförderung von Dyea nach Skagway 1898/99. Ungebrauchte Marke mit Falz u. spätere Verwendung auf Brief m. 2x 1 C.-Freim., sowie halbamtl. Flugpostm. Klondike Airways Limited u. Aufg.St. Mayo Landing 1.1.29 als Luftpostsdg. n. East Orange/N.Y. Auf diesem Brief nur als Vignette verwendet, dennoch selten in dieser Form, gute Erh.


Schätzpreis: 120,00 Euro

Polarpost; 1930, USA, Byrd Antarctic Expedition, 1. Fahrt 1928/30, 2 C. Freim. m. Aufg.St. S.S. City of New York 1.2.1930 als EF a. Brf. n. Wellington/ Neuseeland, vds. Cachet "Little America-Antarctica" mit u.a. Schlittenhundegespann, gute Bedarfserh.


Schätzpreis: 50,00 Euro

Polarpost; 1939, Grönland, Dänische Nordostgrönland-Expedition 1938/39, 7 Öre König Christian (Mi.Nr. 3) m. Aufg.St. Scoresbysund 31.8.1939 u. beiges. Expeditions-So.St. als EF a. illustr. Sonderkt. n. Dänemark, vds. Durchg.St. Kobenhavn 16.9.39, nur wenige Karten mit grönländischer Frankatur, gute Erh.


Schätzpreis: 100,00 Euro

Polarpost; 1948, Grönland, Dänische Pearyland-Expedition 1948/51, 15 Öre König Christian (Mi.Nr. 5) m. Aufg.St. PEARYLAND NORDGRÖNLAND 1.Aug.1948 als EF a. farb. Sonderkt. n. Dänemark. Eigenhändig vom Expeditionsleiter Eigil Knuth geschriebene Karte m. rs. zahlr. weiteren Unterschriften, gute Erh.


Schätzpreis: 80,00 Euro

Polarpost; 1953, Grönland, 30 Öre Schlittenhunde als Viererbl. (Mi.Nr. 13) m. Aufg.St. Danmarkshavn 18.5.53 als MeF a. Brf. n. Dänemark. Mit Sirius-Patrouille bis Daneborg (seit 1952 Hauptstation der Patr.) und von dort per "Sommerschiff" n. Dänemark m. Ank.St. Grönl. Postkontor Kobenhavn 5.8.53, ca. 300 km per Hundeschlitten, sehr früher Siriusbeleg. Dazu "Letzttagsbeleg" der Poststation Daneborg vom 31.7.75 u. Literaturbeilagen zur Sirius, gute Erh.


Schätzpreis: 150,00 Euro